Mit Essensplanung endlich wissen,

was Du heute kochst

Kommt Dir das Bekannt vor? Die Woche ist vollgepackt mit Erledigungen, zu Hause türmt sich die Schmutzwäsche und im Job geht es rund. Wenn Du dann endlich eine ruhige Minute hast, sollst Du Dich am besten noch gesund ernähren und frisch kochen. Das klingt erst einmal anstrengend und nach zusätzlicher Arbeit, oder? Unser Essensplaner mit abtrennbarer Einkaufsliste hilft! Künftig ersparst Du Dir die mühsame Suche nach passenden Rezepten. Auch die Frage “Was koche ich heute?” ist dank Essensplanung Vergangenheit.
Lies hier, wie Du Deine kulinarische Woche entspannt, zeitsparend und sogar noch mit etwas Spaß planen kannst.

Welche Vorteile hat die Essensplanung?

Essenplanung erspart Dir eine Menge Zeit, Aufwand und Geld. Du zermarterst Dir nicht länger den Kopf darüber, was Du heute bloß auf den Tisch bringen sollst. Denn alte Essenspläne dienen Dir als Ideenspeicher. Außerdem spart das einmalige heraussuchen der Rezepte und Zutaten wahre Zeit. Anstatt sich täglich neu reindenken zu müssen, erledigst Du das Listenschreiben in einen Rutsch.
Der Einkauf geht Dir ebenfalls leichter von der Hand, da Du Dich im Supermarkt genau nach Plan eindeckst. Anstatt täglich frisch einzukaufen, erledigst Du Deinen Einkauf an nur einem Tag in der Woche. Die gewonnene Zeit kannst Du für andere To Do’s nutzen oder einfach einmal eine zusätzliche Pause einplanen.

 

Indem Du keine unnötigen Zutaten mehr kaufst und/oder entsorgst, tust Du gleich auch etwas für die Umwelt. Der positive Nebeneffekt: Auch Dein Geldbeutel wird es Dir Danken.

Bucket List Ostern

Bewusst genießen mit regionalen, nachhaltigen Zutaten

Auch abseits davon bietet Dir die Essensplanung jede Menge Vorteile. Deine Mahlzeiten im Voraus zu planen hilft Dir nicht nur, Deinen Alltag zu entstressen, sondern auch, Dich gesünder und nachhaltiger zu ernähren.
Ein Gericht selbst zu planen sowie die anschließende Zubereitung gibt Deiner Mahlzeit einen völlig anderen Stellenwert als TakeAway-Essen vom Imbisswagen um die Ecke. Außerdem ist das Risiko, kurz vor der Essenszeit aus Bequemlichkeit doch noch auf FastFood zurückzugreifen, wesentlich geringer.
Planst Du Deine Mahlzeiten erst einmal eine Weile im Voraus, bekommst Du vielleicht auch Lust, regional und saisonal zu kochen. Damit tust Du Dir selbst etwas Gutes und schonst obendrein das Klima. Auch der Ärger, wenn abgelaufene Lebensmittel mal wieder im Müll landen, ist dank Essensplanung passé. Du kaufst nur, was Du wirklich benötigst und alles wird verarbeitet.

Mehr Zeit mit Deinen Lieben

Deine Essensplanung ist eine wunderbare Gelegenheit, um mehr Zeit mit Deiner Familie zu verbringen. Binde Deine Familienmitglieder in die Planung ein, indem ihr den Essensplan mit Gerichten bestückt, die alle mögen. Im Anschluss bereitet ihr die Mahlzeiten gemeinsam zu und verzehrt sie in Ruhe am Esstisch. Das macht nicht nur Spaß, sondern bringt euch alle näher zusammen.

    Wie erstellst Du Deinen Essensplan?

    Am Besten legst Du an einem bestimmten Tag fest, was Du im Laufe der nächsten Woche zubereiten möchtest. Dabei geht es nicht darum, Dich mit besonders komplizierten Gerichten noch mehr unter Druck zu setzen oder für jeden Tag eine neue Mahlzeit aus dem Ärmel zu zaubern. Wiederholungen sind völlig in Ordnung und bringen meist sogar mehr Freude als krampfhaft komplexe Gerichte, hinter denen Du nicht wirklich stehst.
    Diese Fragen können Dir bei der Auswahl helfen:
    • Welche Gerichte schmecken Dir und Deinen Familienmitgliedern besonders gut?
    • Bei welchen Gerichten geht Dir die Zubereitung leicht von der Hand oder macht Dir sogar Spaß?
    • Für welche Mahlzeiten kannst Du Zutaten mehrfach verwenden oder neu kombinieren?
    • Welche Lebensmittel haben derzeit Saison und können somit günstig und nachhaltig bezogen werden?

    Tolle Ideen für unkomplizierte, leckere Gerichte findest Du zum Beispiel bei utopia.

     

    Eisenhower Matrix

    Aus unserem Shop

    Essensplan mit Einkaufsliste zum Abreißen

    Kalendereinlagen Essensplaner mit abtrennbarer Einkaufsliste „Dotted“

    ab 8,49 

    Tombow ABT Dual Brush Pen

    Kalendereinlagen 1 Woche / 2 Seiten To Do „Dotted“

    ab 15,49 

    Kalendereinlagen 1 Tag / 1 Seite To Do Liste, Uhrzeiten „Zuckerschnee“

    ab 25,99 

    Mit Struktur fällt es leichter

    Ein festes Schema erleichtert Deine Essensplanung erheblich. Entscheide Dich am besten an jedem Tag in der Woche für ein Fisch-, Fleisch beziehungsweise Süßgericht – eben ganz nach Deinem Geschmack. Dank dieser Vorgehensweise wird es Dir viel leichter Fallen, Deine Mahlzeiten Woche für Woche vorauszuplanen und Dich für die passenden Rezepte zu entscheiden. Mit unseren radierbaren Textmarkern von Pilot sorgst Du für Übersichtlichkeit in Deiner Planung, indem Du jedes Gericht einer Farbe zuordnest, zum Beispiel Blau für Fisch, Rot für Fleisch und Grün für eine vegetarische Mahlzeit.  Du möchtest Deine Planung noch einmal ändern? Auch das ist kein Problem. Erledige Deine Einträge in den Essensplan mit unseren radierbaren Tintenrollern. Ändern sich Deine Vorhaben, kannst Du bereits niedergeschriebene Mahlzeiten bequem wieder entfernen und bei Bedarf an einem anderen Tag in der Woche niederschreiben oder die Einkaufsliste nochmal anpassen.
    Benötigst Du schnell verderbliches Gemüse für ein Gericht, plane es besser zum Beginn der Woche ein. So ist alles noch frisch und knackig, wenn Du es schließlich verarbeitest. Im Zweifelsfall kannst Du auch ruhig einmal auf Tiefkühlware zurückgreifen, wenn Du am Ende der Woche noch einmal eine Mahlzeit mit viel Gemüse servieren möchtest.

     

    Mealprep – Zeit sparen durch batching

    Es gibt Tage, an denen ist selbst das einfachste Gericht eine Herausforderung. Man hat einfach keine Zeit oder auch keine Lust mal wieder ewig in der Küche zu stehen und alles zu schneiden. 

    Hier ist Mealprepping eine wahre Wunderwaffe. Hier bereitest Du die Lebensmittel für mehrere Gerichte gleich vor. Anstatt täglich Karotten zu schälen und klein zu hacken, erledigst Du das ganze an einem Tag und nimmst dann bei Bedarf die vorbereitete Zutaten einfach zur Hand. Bei größeren Mengen (und natürlich je nach gewollten Schnittergebnis)  lohnt sich hier unter Umständen auch ein Multiprozessor, mit dem zu Ruck Zuck Deine Zutaten zerkleinerst. Auch Positive Nebeneffekte gibt es gleich dazu. Denn du sparst Dir den täglichen Abwasch für die Küchengeräte, sparst Dir Zeit an hektischen Tagen und hast zusätzlich einen Motivator, den Essensplan auch umzusetzen.

    Wer mehr über das Mealprepping erfahren möchte, der sollte unbedingt mal bei Christine von Miss Kitchenpenny, der Expertin für Meal Prep vorbei schauen.

    Tagebuch Kalendereinlagen

    Wie nutzt Du unseren Plan für Deine Essensplanung?

    In unserem Essensplan trägst Du auf der linken Seite an jedem Tag der Woche ein Gericht ein,  das Du zubereiten möchtest. In der abtrennbaren Zutatenliste hinterlegst Du die Zutaten, die Du für die Mahlzeiten benötigst. Der Planer lässt sich hervorragend in Deinen Kalender integrieren. Hefte ihn einfach in der aktuellen Woche ab, zum Beispiel in Kombination mit unserem schmalen Notizblock. So erkennst Du schon auf den ersten Blick, was heute auf den Tisch kommt.
    Auch wenn Du einen Plan bereits “durchgekocht” hast, bewahre ihn weiterhin auf. Hefte die Einkaufsliste einfach mit einer Büroklammer an die zugehörige Wochenplanung. Sind die Zeiten wieder einmal besonders hektisch, kannst Du auf diese bewährten Gerichte zurückgreifen und Dir den Alltag mit gutem, unkompliziertem Essen ein wenig versüßen.
     

     

    Nur kein Druck!

    Deine Mahlzeiten im Voraus zu planen, gibt Deinem Alltag wertvolle Struktur. Setze Dich dabei nur nicht zu sehr unter Druck. Essensplanung soll ein Instrument sein, dass Dir das Leben erleichtert und kein Korsett, das Dich zusätzlich einengt. Es geht nicht darum, Dich bei einem komplizierten Fünf-Gänge-Menü zu verausgaben, sondern schmackhafte Gerichte zuzubereiten, die Dir und Deiner Familie ein gutes Gefühl vermitteln. Im Idealfall entdeckst Du sogar den Spaß am Kochen und spürst bald die positiven Auswirkungen gesunder, nachhaltiger Ernährung.
    Wir wünschen Dir viel Freude beim Ausprobieren!

    Hast Du noch weitere Tipps für die Essensplanung? Schreibe sie uns gerne in die Kommentare.
    0
      0
      Warenkorb
      Warenkorb ist leerZurück